Zeitpunkt Varroabehandlung bei Schwarm

  • #7177
    Profilbild von Florian

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo,

    habe dieses Jahr im Mai mit einem Schwarm begonnen, der sich inzwischen auf 18 Rähmchen ausgedehnt hat.

    Im Jahresablauf findet man den Hinweis, dass man bei Jungvölkern im ersten Jahr die Behandlung mit Ameisensäure später, also erst ca. September durchführen soll, um das Volk nicht zu sehr zu schwächen in der Aufbauphase. Bei der Gemülldiagnose fallen aber jetzt schon rund 10 Milben pro Tag. Eigentlich ein Wert bei dem schon behandelt werden sollte.

    Wann ist denn nun der richtige Zeitpunkt zur Behandlung, jetzt demnächst, oder tatsächlich lieber noch warten?

    Danke schonmal…

    #7185
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Hi Florian,
    ich würde bei diesem Befallsgrad eine ganz normale AS-Behandlung durchführen, d.h. die erste Behandlung Ende Juli / Anfang August, die zweite Behandlung 4-5 Wochen danach.

    #7242
    Profilbild von Konrad

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Hallo Rainer,

    bin jetzt etwa verwirrt. Im letzten Kurs mit Daniel in München habe ich das so verstanden, dass man ab 5 Milben pro Tag die Behandlung starten soll, unabhängig von Jungvolk (so steht es auf diesen Websites) oder Altvolk.

    Nun bin ich unsicher, da ich zwar keine 10 Milben pro Tag habe, aber 6-8. Soll ich mit meinem Jungvolk w.o. Florian die Varroabehandlung Ende Juli oder sofort starten?

    Das Jungvolk entwickelt sich prächtig und ist momentan stark und etwas aggressiv.

    VG

    Konrad

Betrachte 3 Beiträge - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.