Varroakontrolle nach AS-Behandlung

  • #9197
    Profilbild von Sandra

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Liebe Leute

    Ich komme mit dem Forum nicht recht klar, habe jetzt aber ein Fenster gefunden wo frau etwas eingeben resp. fragen kann. Mir fehlt sowas wie ein Kästchen „neuer Beitrag“. Jänu.

    Meine Frage:

    nach 7 Tagen AS-Behandlung mit dem Nassenheider und 60% AS, anfangs Sept. fielen bei meinem Schwarm/Jungvolk insgesamt nur rund 500 Varroen. Nach Abschluss habe ich jetzt – 5 Tage später – eine neue 24-Stunden-Zählung gemacht und es lagen 18 tote Milben am Boden. Hat die Behandlung nicht recht funktioniert? Was empfiehlt Ihr? Nochmals behandeln? Wirkt AS 60% überhaupt noch bei unseren Durchschnittstemperaturen von 15 Grad? Das Volk hat noch ein wenig Brut.

    #9199
    Profilbild von Andrej

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Warré Beute, Top-Bar Hive

    Wenn vor der Behandlung 500 Milben gefallen sind und nach der Behandlung noch 18 pro Tag, dann klingt das doch noch einer erfolgreichen Behandlung. 18 Milben pro Tag sind aber noch nicht das Ziel.

    Vorschlag 1: noch eine Ameisensäurebehandlung, wegen der niedrigeren Temperaturen mit einem größeren Docht

    Vorschlag 2: alternativ Milchsäurebehandlung, wirkt nicht in die Brut, deswegen Erfolg kontrollieren, dann eventuell noch zweites mal eine Woche später; bei einem kleinen Brutnest erscheint mir das die bessere Variante

    Wer hat andere Vorschläge?

Betrachte 2 Beiträge - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.