Puderzucker-Methode

  • #10105
    Profilbild von Wolfram

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor


    Behausung: BienenBox

    Hallo zusammen,

     

    ich habe am Wochenende erstmals versucht, meine Bienen nach der Puderzucker-Methode zu untersuchen, hatte aber gewisse Probleme, genügend Bienen in den Becher zu bekommen. Hat Jemand einen Tipp, wie man gemügend Bienen „einsammeln“ kann? Nach dem Abschütteln von der Wabe auf ein Papier (um sie dann in den Becher zu kippen), flogen einfach direkt zu viele wieder auf.

     

    Danke & Gruß

     

    Wolfram

    #10106
    Profilbild von Wolfram

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor


    Behausung: BienenBox

    .

    #10109
    Profilbild von Chris

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: Warré Beute, Magazin-Beute, Mellifera Bienenkiste

    Hallo,

    streich mit dem Becher einfach direkt über die Wabe.

    Ich bin ein großer Freund der Puderzuckermethode oder auch von CO2, aber das abfliegen kann wirklich ein Problem sein.

    Ich gehe mit dem Becher mittlerweile direkt über die Wabe aber auch hier muss man zügig arbeiten. Mit etwas Übung klappt es aber.

     

    Grüße

Betrachte 3 Beiträge - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.