Nassenheider Verdunster classic gibt es nicht mehr

  • #9093
    Profilbild von Rolfpaul

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Der Nassenheider Verdunster classic wird nicht mehr verkauft und der neue passt nicht in Kuntzsch hoch. Welche Alternative gibt es?

    #9094
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Das Nachfolgeprodukt, der „Nassenheider universal“, benötigt laut Anleitung eine Rähmchen-Innenweite von 25 cm. Das Kuntzsch-Hoch-Rähmchen hat aber nur 23cm…
    Hast du schon mal getestet, ob er vielleicht doch irgendwie passt, oder vermutest du es nur?
    Falls es tatsächlich nicht geht, gibt es zwei Alternativen:

    • Es gibt ja als Behandlungsmethode noch die „Medizinflasche ohne Teller – MoT“, diese wird vom Institut Hohenheim sogar empfohlen. Man könne ein Kuntzsch-Rähmchen so modifizieren, dass man eine Medizinflasche darin befestigen kann, und diese dann einhängen, wie bisher den Nassenheider classic.
    • mit einer 80mm breiten Holzleiste einen Hilfsrahmen bauen, um die BienenBox vorübergehend etwas zu erhöhen. Dann kann man den Nassenheider Professional verwenden, den man ganz einfach auf die Oberträger der Rähmchen aufsetzt.

    Es gibt auch noch die Möglichkeit, mit den MAQS-Streifen zu arbeiten. Aber da habe ich jetzt schon so viel negatives gelesen, dass ich es lieber nicht ausprobieren würde.

    Grüße
    Rainer

    #9105
    Profilbild von Leon

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Also ich habe bei Fa. Holtermann kürzlich noch einen gekauft. Der passt auf jeden Fall in der Breite.

    #9126
    Profilbild von Alexander

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Also wenn ich oben eine Konstruktion baue die ich einfach aufsetzen kann, dann könnte ich den Nassenheider Professional verwenden? Muss ich dafür den Deckel dann abschrauben oder bleibt der dran?

    Muss dieser Überbau dann halbwegs dunkel für die bienen sein oder ist eine Behandlungsdauer mit ein wenig Lichteinfall vertrehtbar?

    Ich werde mal sehen ob ich mir da was zusammen baue.

    #9127
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Ich ging jetzt von den älteren BienenBoxen aus, wo der Deckel ohnehin nur lose aufgelegt ist.  Da ist es sehr einfach, wie oben beschrieben: 4 passend abgelängt Latten bzw. Bretter mit 80 mm breite an jeder Ecke mit 2 Schrauben verbinden, fertig ist der Aufsatzrahmen. Der Deckel kommt dann einfach wieder oben drauf.
    Hast du eine BienenBox mit Scharnieren, also Klappdeckel, dann müsstest du für die Dauer der Behandlung diese abschrauben, was ja auch kein allzu großer Akt ist.

    #9128
    Profilbild von Alexander

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Ah ok ja das wäre ja nicht allzu schlimm. Das Jutetuch lasse ich dann aber denke ich mal ganz normal auf den rähmchen liegen und stelle obendrüber dann den AS-Verdunster.

    Werde ich vielleicht mal ausprobieren, aber ich habe noch ein paar alte Verdunster, nur meinen alle Imker die ich so kenne, dass eine AS-Behandlung von oben mit dem Profi Verdunster besser wäre.

    Vielleicht gibts dazu ja mal irgendwann einen „echten“ Überbau von den Bienenboxmachern zum Kauf 🙂

Betrachte 6 Beiträge - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.