Honigvorrat trotz Varroabehandlung mitg Ameisensaüre

  • #7378
    Profilbild von Catherine

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Hallo,

    Ich habe ja seit Ende Mai mein Volk und werde dieses Jahr natürlich kein Honig entnehmen. Nun steht die Varroabehandlung mitg Ameisensaüre bevor und ich frage mich, was mache ich mit den Futterwaben, die ja in der Box bleiben sollen ? Wird der Honig durch die Behandlung nicht zum Gift für die Bienen? Oder wie geht man damit um?

    Viele Grüße

    Catherine

Betrachte 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.