Hilfe! Volk wird immer schwächer

  • #9869

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Hallo zusammen,

    ich brauche Eure Hilfe: Mein Volk in der Bienenbox (Kunstschwarm, eingeschlagen im letzten Mai) ist eigentlich ganz gut über den Winter gekommen: Die Varroabehandlung mit Oxalsäure im Dezember hat gut geklappt, im Januar war auf dem Bodenbrett Bruttätigkeit zu erkennen, bei einer Futterkontrolle kamen mir auch direkt Bienen unter dem Tuch entgegen, Futter war ausreichend vorhanden. Ich habe jetzt aber das Gefühl, dass der späte, zweite, Frost dem Volk im März sehr geschadet hat: Bei einer Durchsicht am Wochenende bei 23 Grad und Sonnenschein habe ich ein ganz kleines Brutnest mit verdeckelter Brut entdeckt, Futter ist noch genügend vorhanden, aber extrem wenig Bienen auf 3-4Wabengassen. Die Königin habe ich direkt gefunden. Es waren aber keine Stifte zu sehen und nur wenige Rundmarden. Vor dem Flugloch ist entsprechend wenig los, einige Bienen sind zwar unterwegs und sammeln Pollen, insgesamt wirkt das aber ausgesprochen ruhig für die Jahreszeit.

    Kann mir jemand helfen? Ist das normal und renkt sich wieder ein? Zumindest das Brutnest müsste doch weitaus größer sein, oder? Kann ich etwas Gutes für die Damen tun? Eigentlich müsste die Talsole doch überstanden sein; Pollen sind jetzt überall in der Natur vorhanden und Vorräte in Form von Honig ist ebenfalls noch da (ca zwei Waben).

    Ich danke euch für Eure Hilfe 🙂

    #9895
    Profilbild von Jens

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Ich biete Bienenvolk
    Schwarm: Ableger

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Magazin-Beute

    Hey,

    wie gehts dem Volk? ich hatte leider so viel zu tun, dass ich ea nicht geschafft habe, mich zu melden.

Betrachte 2 Beiträge - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.