großes Rätsel nach Schwarm/Königin Verlust

  • #6853
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallöchen! Ich hatte Samstag verdeckelte Königinnenzellen entdeckt und als Resultat gedacht: Abgeschwärmt! Keine Stifte gefunden, keine Königin. Heute rein geschaut ob geschlüpft, dann entdeckt das seitlich aufgebissen war( und heute unsicher ob das nicht auch schon Samstag so war) aber keine Königin entdeckt – Ziel war Königin finden und restlichen Zellen brechen um Folgeschwärme zu verhindern, aber ohne erfolgreiche Königinnensicht trau ich mir das nicht. Aber wenn seitlich aufgebrochen ist, dann müsste doch eine geschlüpft sein? Ich habe noch eine Weiselzelle verdeckelt und warte jetzt. Komisch auch das die Bienenanzahl nicht so sehr viel weniger scheint( und sie auch noch durchhängen unten). Und sie wirkten auch nicht über aggressiv, was ja eher auf Weisel deutet. Es ist mir ein großes Rätsel!? Ist ja auch möglich das die Königin hops gegangen ist.

    Zweite Frage, da ja bald brutfrei – Milchsäure behandeln? Ich freue mich auch eigentlich über Brutfreiheit als Mittel gegen Varroa – nur Schade um den Schwarm oder bzw. die Königin.

    Grüße und vorab Danke für Hilfe!

    #6908
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Neuer Stand, immer noch keine Königin gesehen, Volk eher unruhig, keine Weiselzellen mehr da und wenn dann seitlich aufgebissen, oder eine die noch zu war hab ich geöffnet und sie war leer???? Anbei ein Foto von scheinbar geschlüpfter Weiselzelle, war noch zu vor vier Tagen. WP_20160611_13_35_26_Pro

    #6910
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Moin Jan,

    glaubst Du, eine frisch geschlüpfte Königin in dem Gewusel erkennen zu können? Ich für meinen Teil habe das noch nicht geschafft…

    Waren das Nachbeschaffungs- oder Schwarmzellen; sprich auf der Wabe oder unten? Das gibt zumindest ein gutes Indiz, ob ein Schwarm abgegangen ist, oder die Alte umgekommen ist.

    Auf jeden Fall brauchst Du Geduld bis eine neu geschlüpfte Königin Eier legt.

    Grundsätzlich:

    Nach dem Schlüpfen dauert es 6-10 Tagen bis der Hochzeitsflug stattfindet. Je nach Wetter verschiebt sich das auch gerne nach hinten.

    Vom Hochzeitsflug zurück dauert es dann nochmal 2-4 Tage, bis die erste Eiablage beginnt. Und in den ersten Tagen ist diese Eiablage auch meist noch etwas zaghaft, es dauert also nochmal ein paar Tage, bis das Brutgeschäft so richtig in Gang kommt.

    Habe das auch grade hinter mir. Bei mir hat es knapp 4 Wochen gedauert.

    Ich würd einfach mal abwarten und in 2 Wochen mal nach Brut gucken.

    Gruß

    Stefan

    #6911
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Hallo Jan,

    Stefan hat es perfekt auf den Punkt gebracht: die Imkerei erfordert manchmal etwas Geduld. Und eine nicht gezeichnete Königin zu entdecken, ist selbst für ein geübtes Auge oft sehr schwierig. Ich habe mir auch längst abgewöhnt, krampfhaft nach ihr zu suchen. Wenn ich sie sehe, dann freue ich mich, wenn nicht, dann ist das auch OK.

    Allerdings kann ich deiner Schilderung nach nicht ganz nachvollziehen, was denn dein Plan war: du vermutest, dass dein Volk evtl. ohne Königin sein könnte. Und dann entdeckst du eine verdeckelte Weiselzelle, die du sofort öffnest, um nach dem Inhalt zu schauen!?!?

    Was hättest du denn gemacht, wenn da tatsächlich eine Königin drin gewesen wäre, und zwar genau die, welche das Volk dringend gebraucht hätte?

    Viele Grüße
    Rainer

    #6912
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Stefan hat sich ein paar Tage vorher von Rainer beraten lassen 😉

    #6913
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Das Auffinden der Königin hab ich in der Tat aufgegeben 🙂

    Die Zelle lag direkt unter dem Foto, die Weiselzelle die aussieht wie erfolgreicher Schlupf, ich nahm also an das demnach Königin im Volk und komisch fand ich das die nicht angeknabert, geöffnet wurde – deshalb hab ich intuitiv mal reingeschaut.

    Komisch fand ich ja das Mitte der Woche eben eine Weiselzelle auf einer anderen Wabe seitlich geöffnet war, wie von einer frisch geschlüpften Königin zum abstechen – es aber auch noch geschlossene Weiselzellen gab(die die ich heute offen fand zum Beispiel) – Frage also ob es vorkommt das jemand anderes als eine Königin Weiselzellen öffnet?

    #6984
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Update: ich bin jetzt bis auf exakt 3 restliche Drohnen komplett ohne Brut, auch noch keine Stifte heute, aber ich bleibe entspannt wie geraten 🙂

    ABER wann ist der Moment wo ich dann doch lieber eine Königin zusetzen sollte, bzw wann und wie gehe ich sicher das keine drin ist? Weiselprobe? (Jungkönigin kann ja auch verloren gegangen sein, oder wegen dem Wetter unzulänglich begattet)

    Stimmung war soweit okay – keine gereizten aufgeregten Bienen

    Danke für Hilfe und Feedback

    #6986
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Hi Jan,

    mit einer Weiselprobe machst du auf jeden Fall nichts verkehrt. Wenn du also eine Wabe mit jüngster Brut hast, rein damit.
    Ansonsten: wenn deine Königin, wie von dir gepostet, um den 7. Juni herum geschlüpft ist, dann war der Hochzeitsflug nicht vor dem 14. Juni, bei schlechtem Wetter kannst du auch noch mal ein paar Tage dazu rechnen. Nach dem Hochzeitsflug dann nochmal 2-4 Tage bis zur ersten Eiablage.

    Dies bedeutet, dass du ein Zeitfenster zwischen dem 16. und ca. 22. Juni hast, an dem erste Stifte zu finden sind. Bei wetterbedingt verzögertem Hochzeitsflug darfst du auch noch ein paar Tage drauflegen.

    Heute ist der 19. Juni, also noch alles im grünen Bereich. Ich würde sagen, lass die Kiste noch bis Ende der kommenden Woche zu. Nächstes Wochenende hast du dann Brut – oder keine Königin.

    #7101
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hi Rainer und Co. ,

    danke für alle Ratschläge – bin ruhig geblieben, ab gewartet, Stifte da, Brut da, auch verdeckelt – ABER – auch Nachschaffungszellen?!?

    Heute eben gesehen mehr als 2 Weiselzellen – mitten auf Wabe – die bisherige verdeckelte Brut ist größtenteils Drohnenbrut – aber das muss ja nichts heißen, ich bin mir sicher auch weibl. verdeckelte gesehen zu haben – Stifte sind auch da, aber auch Zellen mit mehreren Stiften – gut dachte ich vll. doch Königin hops gegangen – aber eben die paar normale verdeckelte Brut und die Nachschaffungszellen – da ist doch was nicht ganz rund.

    Wird die Königin wieder abgeschafft? Nachschaffungszellen aus Stiften geht ja wohl nicht also ist eine drin, leben tut sie wohl auch noch, denn Stifte sind da, sind die Ladies einfach nur unzufrieden? Schwarmtrieb kann es ja nun nicht unbedingt sein oder?

    Sry das die Odyssee der Fragen weiter geht – aber der Zustand ist auch irgendwie abweichend von der Regel

    #7103
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Hi Jan,

    junge Königinnen brauchen manchmal etwas Zeit, bis sie „richtig“ bestiften. Da kann schon mal die eine oder andere Mehrfachbestiftung vorkommen. Es sollte allerdings nur vereinzelt vorkommen, und sich mit der Zeit legen.

    Hast du Mehrfachbestiftung in großer Zahl und über mehrere Waben, dann könnte dies auf ein Drohnenmütterchen hinweisen. Worauf du achten musst: sind diese mehreren Stifte unten am Zellboden zu finden, oder sind sie eher seitlich angeheftet und ragen in die Zelle rein? Ist ersteres der Fall, dann ist es eine Königin, die es (noch?) nicht richtig auf die Reihe bekommt. Im zweiten Fall legt eine Arbeiterin.

    Die Weiselzellen mitten auf der Wabe sind allerdings etwas merkwürdig. Ich gehe mal davon aus, dass das Volk genügend Platz hat und nicht in Schwarmstimmung ist. Dann könnte deine Vermutung zutreffend sein, dass die Mädels mit ihrer Chefin nicht zufrieden sind und still umweiseln.

    Im Grunde gibt es nur zwei Optionen: entweder du lässt die Damen einfach machen, oder du besorgst dir eine neue Königin und setzt sie zu.

     

    #7129
    Profilbild von Alfons

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Ich biete Bienenvolk
    Schwarm: Naturschwarm, Kunstschwarm, Ableger

    Standort: Garten
    Behausung: Magazin-Beute

    Hallo ich bin der Neue,

    wie ist denn die Weiselprobe ausgegangen?

    Weiselzellen mitten auf der Wabe deuten auf eine stille Umweiselung hin! Manchmal werden auch mit Drohnenmaden belegte Zellen zu Nachschaffungszellen ungearbeitet.

    Grüße Alfons

    #7132
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo Alfons,

    Weiselprobe nicht möglich weil ich nur ein Volk habe( und das ist auch mein größter Kritikpunkt am Balkonimkern und deshalb will ich so schnell wie möglich in einen Garten und mich erweitern)

    Sie hatten auch Näpfchen angelegt, und ich habe Nachschaffungszellen die gefüllt sind. Dazu hab ich immer noch viele Stifte mehrmals in Zellen, aber auch ganz normale mittig, am Boden.

    Ich überleg mir noch was ich machen werde und halt euch auf den laufenden:)

    Grüße

     

    #7390
    Profilbild von Jan

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    So neuer Stand: Neue Königin ist im Volk! Hatte eine Buckfast Königin bekommen(Carnica hatte der lokale hier leider nicht mehr), alle Bienen auf dem Balkon abgekehrt ( um eventuelle Afterweiseln los zu werden, in der Hoffnung sie schaffen es nicht über Brüstung zurück in Box) , war ein Spektakel, dann Königin im Käfig dazu und nach 24h Käfig geöffnet. Und heute sind erste (eindeutig am ersten lederfarbenen Ring) erkennbare Arbeiterinnen unterwegs und Brut in allen Stadien da, jetzt schauen wie ich die Ladies über den Winter kriege. Danke für alle Tipps!

Betrachte 13 Beiträge - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.