Erweitern, wie lange im Jahr?

  • #7191
    Profilbild von Roland

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Habe meinen vorgezogenen Schwarm seit Mitte Mai in der Bienenbox. Habe mit 8 leeren Rähmchen gestartet. Jetzt (12. Juli) sind es 13 Rähmchen, 10 mit Brut und 3 reine Honigwaben. Gestern abend hingen (es war sehr warm) viele Bienen (zwei Fäuste groß) vor dem Flugloch. Laut dem Büchlein „Am Flugloch“ kann das auf Platznot hinweisen.
    Frage: Wie lange im Jahr sollte man mit leeren Rähmchen am Brutbereich-Ende denn noch erweitern? Ist Mitte Juli bereits Schluss mit Erweitern?

    #7192
    Profilbild von Roland

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Habe noch vergessen zu sagen, dass ich bis gestern abend den Varroaboden immer drin hatte. Hab ihn jetzt erstmal entfernt. Allerdings haben die Bienen durch Fächeln am Flugloch bisher auch bei noch höheren Temperaturen (30 Grad) die Temperatur anscheinend halten können. Davor gab es nie so eine Menge Bienen am Flugloch.

    #7198
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Hallo Roland,

    das Erweitern kannst du ja nicht aktiv veranlassen, du musst nur dafür sorgen, dass immer 1-2 Leerrähmchen in der Box vorhanden sind. Entweder sie nehmen diese an, dann erweitern sie sich selbst, oder sie bleiben ungenutzt, dann stagniert das Volk oder geht sogar zurück.

    Der Höhepunkt der Volksentwicklung ist allerdings vorbei, d.h. mehr Bienen wird es jetzt nicht mehr geben. Es kann höchstens sein, dass sie noch 1-2 weitere Rähmchen für das Futter brauchen.

     

    #7203
    Profilbild von Roland

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Danke Rainer!
    Soll ich dann die 1 – 2 Leerrähchen vor dem Trennshiet reinhängen (so dass sie ggf. gemischt auch noch für Brut verwendet werden können) oder am Ende des Brutnestes?

    #7204
    Profilbild von Roland

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Ich meine natürlich anders herum (ggf. gemischte Waben am Ende des Brutnestes)

    #7208
    Profilbild von Rainer

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Da mit einer Zunahme des Brutnests nicht mehr zu rechnen ist, hängst du die neuen Rähmchen an das Ende des bisher ausgebauten Bereichs, also direkt vor das Schied.

Betrachte 6 Beiträge - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.