Die Dachpappe und der Schimmel

  • #6213
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Garten, Dach, Balkon, Garten, Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox, Magazin-Beute, BienenBox, Magazin-Beute

    Die Dachpappe als Nässeschutz für die Bienenbox ist ohne zusätzlichen Anstrich des Deckels m.E. suboptimal. Oft ist die Dachpappe schnell undicht und es bildet sich auch Schimmel unter der Dachpappe und dort fühlen sich auch Motten und anderes Getier wohl. Auch rieselt der Splitt beim Öffnen schön in die Rähmchen und auch das ist nicht so toll. Das Material der Dachpappe an sich hat nicht wirklich was in der ökologischen Tierhaltung zu suchen.

    Wie eine Bienenbox nach einem Jahr unter der Dachpappe aussehen kann, habe ich heute mal fotografiert. Diese Box stand sogar in einer Garage, so wurde mir gesagt.

    Sowohl das Untergestell als auch der Deckel der Box benötigen m.E. unbedingt einen Anstrich mit Beutenfarbe, damit die Bereiche nicht gleich schimmeln. Für die Dachpappe sollte man eine Alternative finden. Splitt im Bien ist nicht so der Bringer.

    Grüße aus Köln
    Stefan

    [caption id="attachment_6212" align="aligncenter" width="400"]Schimmelbildung unter der Dachpappe am Deckel der Bienenbox Schimmelbildung unter der Dachpappe am Deckel der Bienenbox[/caption]

    #6228
    Profilbild von Johannes

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Ich suche Bienenvolk

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo Stefan, Die Dachpappen (sofern sie keine Risse haben) halten Wasser vom inneren der Behausung über einen langen Zeitraum sehr gut ab…Das kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen. Mir scheint so als hätte der Deckel an der verschimmelten Stelle ein Leck gehabt. Andernfalls kann ich mir ein so punktiertes Auftreten an Schimmel in einer Ecke nicht erklären. Der rieselnde Splitt ist wirklich ein Problem, welches unangenehm ist und wir auch dabei sind für diesen Fall Alternativen zu suchen bzw. auszuprobieren…Dabei strengen wir uns natürlich auch an etwas zu finden was ökologisch ist und lange hält.

    #6236
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Garten, Dach, Balkon, Garten, Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox, Magazin-Beute, BienenBox, Magazin-Beute

    Ja, die Undichtigkeit der Dachpappe ist das Problem. Scheinbar verträgt sie das enge Aufrollen bei Anlieferung nicht so gut. Die dadurch entstanden Risse sind ja in einem andern Beitrag hier auch beschrieben worden. Da dringt dann die Feuchtigkeit durch und verursacht Probleme. Evtl wäre ein Blechdeckel die Lösung…? Ich werde das mal ausprobieren.

    #6288

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Ich habe auch Probleme mit dem Deckel, habe inzwischen schon den zweiten. Nun ist in weniger als einem Jahr schon die zweite Weichfaser-Platte im Deckel durchgeweicht (die erste ist teilweise zerbröckelt durch die Feuchtigkeit, bei der jetzigen ist es auch fast so weit). Meine Erfahrung ist also nicht, dass die Dachpappe die Feuchtigkeit abhält. Könnte mir auch vorstellen, dass ein Blechdeckel besser wäre. Bei mir gab es zudem auch Stockflecken im Boden nach dem Herbst/Winter.

    #6296
    Profilbild von Johannes

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Ich suche Bienenvolk

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo, wenn die Dachpappe Risse hat, kann Wasser eindringen, welches dann die erwähnten Schäden hervorruft. Ein Blechdeckel wäre die edelste Variante..leider ist diese mit unseren produzierten Stückzahlen sehr teuer. Wir steigen gerade um auf eine neue Dachpappe, die keine Risse mehr hat und werden die ausgelieferten ersetzen..Diesbezüglich bekommt ihr bald eine Mail von uns. Das vereinzelt Stockflecken auftreten ist keine Seltenheit und erstmal nichts unnormales bei Bienenbehausungen..Die sollten jetzt in der wärmeren Jahreszeit wieder verschwinden.

    #6302
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Garten, Dach, Balkon, Garten, Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox, Magazin-Beute, BienenBox, Magazin-Beute

    und werden die ausgelieferten ersetzen

    Ich finde, das ist eine sehr großzügige Geste.

    #6341
    Profilbild von Andreas

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Vielen Dank für die tolle Lösung .!

    Mein Vorschlag, das Dach einfach mit zusätzlich Bienenfarbe bestreichen und dann die Dachpappe drauf , so hab ich es gemacht .

    Wär auch eine Überlegung ob das nicht auch für die Zukunft in die Produktion einbezogen wird. ?

     

    #6449
    Profilbild von Florian

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo zusammen,

    nachdem auch meine Dachpappe mehrere Risse aufwies hab ich stattdessen eine LKW-Plane benutzt und den Deckel damit bezogen. Ging mithilfe eines Tackers sehr schnell und einfach, und hält bis jetzt gut dicht.

    War ein Tipp von Rainer, danke nochmal dafür…

    #7452
    Profilbild von Martin

    Bienenhalter

    Standort: Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo, bei mir hält die Dachpappe noch gut (nach 1, Jahren). Als ökologische Alternative könnte ich mir aber Teichfolie aus Naturkautschuk sehr gut vorstellen, dann rieselt auch nichts in die Box!

    #7471

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Hallo Johannes,

    nun ist es schon fast 4 Monate her und eine Mail habe ich zumindest immer noch nicht bekommen… Das mit dem undichten Deckel ist inzwischen wirklich ein Problem: Meine 2. Weichfase-Platte ist jetzt völlig hinüber und ich musste die alte, zerbröckelte wieder einsetzen. Zudem verklebt sich durch die Feuchtigkeit die Weichfaser-Platte mit dem Jutetuch, welches dadurch inzwischen nun auch schon total kaputt und zerrissen ist, echt blöd! Wann gibt es denn nun einen Ersatz/eine Lösung eurerseits??

    LG, Susan

    #7478
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Garten, Dach, Balkon, Garten, Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox, Magazin-Beute, BienenBox, Magazin-Beute

    Die Deckel meiner Bienenboxen sind schon vor der ersten Einwinterung hinüber. Die Jute wurde auch nass und musste deshalb entfernt werden, ist ohnehin nicht der Brüller.  Ein höchst unerfreuliches Thema …

    #7488
    Profilbild von Johannes

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Ich suche Bienenvolk

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo zusammen,

    die Dachpappe und deren Montage ist wirklich ein leidiges Thema. Eine Dachpappe lässt kein Wasser durch, daher sind zumeist Leckstellen, die bei der Montage oder Abstellen des Deckels auftraten, schuld. @Susan: Hast du den die neue Dachpappe (grün) bekommen?

    #7505

    Bienenhalter

    Standort: Garten
    Behausung: BienenBox

    Ich habe 2x grüne Dachpappe bekommen, glaube aber nicht, dass das eine neue Version war. Die erste BienenBox hatte ich ja schon während des Crowdfundings bestellt…

    #7518
    Profilbild von Johannes

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Ich suche Bienenvolk

    Standort: Balkon
    Behausung: BienenBox

    Hallo Susan, mit den Dachpappen die du hast sollt es eigentlich keine Probleme geben..Eventuell haben wir noch welche übrig hier und können dir Ersatz schicken..Am besten mal Sebastian fragen: sebastian@stadtbienen.org

    #8587
    Profilbild von Stefan

    Bienenhalter

    Standort: Garten, Dach, Balkon, Garten, Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox, Magazin-Beute, BienenBox, Magazin-Beute

    Eine kleine Erhöhung am oberen Rand der Bienenbox  (Fotos) verhindert (nachweislich) sowohl die übermäßige Schimmelbildung als auch das übermäßige Eintragen von Propolis, wenn man eine vernünftige Königin hat natürlich… Ich habe das versuchsweise mal mit einer Leiste gemacht. Mein Fazit:

    Der Beespace oben über den Rähmchen hat gefehlt und die Jute stresst die Bienen, sie mögen keine Jute, was wissenschaftlich bewiesen ist. Diese kleine Änderung hat bei mir erhebliche, positive Folgen bewirkt. Die Bienen sind nicht nur deutlich ruhiger sondern verzichten auf das Zukleistern der Rähmchen mit Propolis. Auf das Jutetuch kann ich so komplett verzichten.

Betrachte 15 Beiträge - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.