Buckelbrut trotz Königin

  • #10057
    Profilbild von Christoph

    Bienenhalter

    Ich suche Mentor

    Standort: Dach
    Behausung: BienenBox

    Hallo zusammen. Ich habe seit Anfang Juni ein Bienenvolk (Kunstschwarm), es hat sich bis jetzt von 5 Waben auf 14 hochgearbeitet. Sie sind wirklich sehr fleisig. Bei der heutigen (23.7.18) Durchsicht habe ich nach der dritten Wabe bereits die Königin (rot) gesehen. Als ich weiter ging war das gesammte Brutnest drohnenbrütig, alles voll mit Buckelbrut. Kann mir da bitte jemand helfen. Welche Gründe könnten dazu beigetragen haben?

    Danke für eine schnelle Antwort.

    Christoph

    #10058
    Profilbild von Wilko

    Bienenhalter

    Standort: Garten, Dach
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Mellifera Einraumbeute

    … dachte ich bei meinem Völkchen auch. Foto wäre zur Bewertung hilfreich, bei Naturwabenbau sieht das vielleicht nur buckeliger aus als es ist…

    #10059
    Profilbild von Chris

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten
    Behausung: Warré Beute, Magazin-Beute, Mellifera Bienenkiste

    Wenn es wirklich Buckelbrut ist, also Drohnen in Arbeiterinnenzellen, dann ist der Spermienvorrat der Königin bereits zu Ende.

    Da hilft meist nur noch der Austausch der Königin, aber Bilder wären schon hilfreich zur Einschätzung.

    Eine neue Königin würde die ich jetzt nicht mehr selber nachziehenlassen…für die Bienen laufen die Wintervorbereitungen.

    Grüße

Betrachte 3 Beiträge - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.