Bienenbox umgefallen und Waben rausgebrochen

  • #9811
    Profilbild von Steffi

    Interessiert

    Ich suche Bienenvolk

    Hallo Leute,

    bei uns hat der krassen Sturm vor zwei Tagen die Bienenbox umgehauen . Ahhh! Scheisse! Nun steht sie wieder, aber die Waben sind alle aus den Rähmchen gebrochen und stehen nun aneinander/gegeneinander in der Box. Die Bienchen sitzen momentan unterm Jurtetuch….

    Hat jemand Rat, was wir da jetzt machen können? Oder gar nichts machen? sind momentan 5grad tagsüber. trotzdem aufmachen und versuchen die waben irgendwie in die rähmchen zu kleben?….oder nur die ersten waben, wo brut/vorräte zu finden sind versuchen zu retten und den rest rausnehmen?

    bei dem volk handelt es sich um einen nachschwarm vom sommer, recht klein. ausgebaut war ungefähr die hälfte der kiste….

    falls irgendwer rat hat! bitte melden!

    danke und viele grüße,

    steffi

     

    #9836
    Profilbild von Hartmut

    Bienenhalter

    Ich bin Mentor

    Standort: Garten, Dach, Balkon
    Behausung: BienenBox, Top-Bar Hive, Magazin-Beute

    Die herausgebrochenen Waben kann man mithilfe  von Gummis und Bändern wieder in das Rähmchen einfügen. Dazu einfach das Rämchen umwickeln, bzw umspannen. Die Wabe wird dann von links und rechts durch die Umreifung vom herausfallen abgehalten.

    Eine Höhenkorrektur der Wabe im Rähmchen lässt sich mit Holzunterfütterung durch verschienen groß bereitgehaltene Klötzchen bewerkstelligen.

    Die Bienen müssen dazu meist von den Waben abgeschüttelt werden und die ganze Fummelei benötigt viel Mut und Erfahrung.

    Also am besten mit Bienenpaten arbeiten, zumal hier vier Hände besser als zwei sind. Und wenn das ganze im kalten Winter passieren soll, muss man auch noch ganz schön zügig arbeiten, damit nicht so viele Bienen bei der Arbeit verkühlen.

Betrachte 2 Beiträge - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.